Hauskauf in ruhiger Lage in Gran Canaria
Maspalomas ist ein internationaler Ferienort im Süden Gran Canarias.
Maspalomas liegt an der Südspitze der kanarischen Insel Gran Canaria
Information Sie finden des Chalet in Playa del Ingles
-------------------
Ferienhäuser
auf Gran Canaria >
Vacaciones en Gran Canaria reserva directa
Gran Canaria
ROUTEN:
Lage:

In der privilegierten Küstenline von Playa de Maspalomas und in einer Höhenlage von 100 m und einer Luftlinie zum Meer von 1000 m befindet sich dieses herrliche Chalet.


Hauskauf Gran Canaria auf einer größeren Karte anzeigen
San Bartolomé de Tirajana Gran Canaria

Der Bezirk von San Bartolomé de Tirajana hat eine Oberfläche von 33.500 ha (335 Km2 ) und die Form eines Dreiecks. Der Scheitelpunkt liegt im Inland der Insel, auf 1.900 m Höhe, seine breite Grundfläche stimmt mit der südlichen Grenze Gran Canarias überein. Die Gemeinde San Bartolomé de Tirajana besitzt eine vorzügliche Küste, die sich über 32 km erstreckt, die ausgedehnte und auffallende Strände mit hellem Sand hat. Das Klima an der Küste ist ständig frühlingshaft und ist eines der besten der Insel und der Welt. Die Sonne scheint stets und die Wassertemperatur sowie die der Umgebung schwankt, jährlich gemessen, zwichen 20ºC und 25ºC. Die Abende sind mäßig und warm; es gibt keinen Winter. San Bartolomé de Tirajana ist eine Gemeinde auf der Kanarischen Insel Gran Canaria. Das Gebiet umfasst unter anderem Aldea Blanca, Castillo del Romeral, Cercados de Espino, Cercados de Araña, Maspalomas, Playa del Inglés, San Agustín, Bahia Feliz, Santa Águeda und El Tablero. San Bartolomé de Tirajana hat 46.428 Einwohner (2005) auf einer Fläche von 333,13 km². Lage: San Bartolomé de Tirajana liegt südlich von Las Palmas de Gran Canaria und östlich von Puerto Rico. Die Nachbargemeinden sind Tejeda im Nordwesten, Vega de San Mateo und Valsequillo im Norden, Agüimes im Nordosten, Santa Lucía de Tirajana im Osten und Mogán im Westen.

Maspalomas

Maspalomas liegt an der Südspitze der kanarischen Insel Gran Canaria. Der Ort liegt an der Küste des Atlantiks. Im südöstlichen Teil wird er durch die Dünen von Maspalomas vom Meer getrennt. Maspalomas besteht zum Großteil aus Ferienanlagen und der dazugehörigen Infrastruktur. Der Ort gliedert sich in folgende Teile: El Oasis: südlichster Teil, bestehend aus dem Faro (Leuchtturm) sowie den ältesten Ferienanlagen (1960er-Jahre) Meloneras: südwestlicher Teil, bestehend aus größeren Hotelanlagen, Einkaufszentrum und Kongresshalle, erbaut seit 1997 Campo International: Mitte und östlicher Teil, bestehend meist aus Bungalowanlagen und einem Golfplatzrevier, erbaut zwischen 1980 und 1995 Sonnenland: nordwestlicher Teil von Maspalomas, erbaut in den 1980er-Jahren mit kleineren Hotels und privaten Wohnanlagen, seit 1997 sind größere Hotels hinzugekommen El Hornillo: im Westen des Ortes gelegen, Wohnort von wohlhabenderen Einwohnern, z. B. Hotelmanagern El Tablero: Nördlicher Teil, bereits auf der Nordseite der Autobahn, kaum Hotels und Wohnort vieler Hotelangestellter. Östlich geht Maspalomas nahtlos in Playa del Inglés über. Beide Orte gehören zur Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Dünen von Maspalomas: Die Dünen im Südosten von Maspalomas erstrecken sich über eine Länge von sechs und eine Breite von ein bis zwei Kilometern. Der Sand besteht hier nicht aus Gesteinstrümmern, sondern überwiegend aus von der Brandung angeschwemmtem und zerriebenem Korallen- und Muschelkalk – durch die Calima verwehter Sand aus der Sahara ist nicht der eigentliche Ursprung. Schwere Stürme im Frühjahr 2006 richteten einigen Schaden an und spülten viel Sand ins Meer. In den Dünen liegt das einzige offizielle FKK-Gebiet Gran Canarias. Am Leuchtturm findet sich eine Oase („La Charca“), in der zahlreiche Wasservögel brüten. Sie steht ebenso wie die Dünen seit 1987 unter Naturschutz. Geschichte: Maspalomas ist der älteste Ferienort an der Südküste Gran Canarias. Der Name bedeutet viele Tauben. Der 68 Meter hohe Leuchtturm El Faro wurde bereits im 19. Jahrhundert errichtet. Wirtschaft und Verkehr: Maspalomas ist vom Tourismus geprägt. Der Ort besitzt keine anderen Wirtschaftszweige. Es gibt viele Einkaufszentren und Vergnügungsparks. Eine besondere Attraktion ist der nur zehn Kilometer nördlich gelegene Palmitos Park, der während der verheerenden Waldbrände in den letzten Julitagen 2007 erheblichen Schaden nahm und bis auf weiteres geschlossen ist. Maspalomas ist durch die Inselautobahn (GC-1) und durch Buslinien mit dem Flughafen Gran Canaria und der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria sowie der Westküste verbunden. Das Nahverkehrsnetz ist preiswert und gut ausgebaut. Tagsüber und innerhalb von Maspalomas/Playa del Inglés fahren die in der Regionalsprache „Guaguas“ genannten modern ausgestatteten Busse der Global in der Regel im Takt von 20 Minuten.

Maspalomas Geografie

Maspalomas liegt an der Südspitze der kanarischen Insel Gran Canaria. Der Ort liegt an der Küste des Atlantiks. Im südöstlichen Teil wird er durch die Dünen von Maspalomas vom Meer getrennt. Maspalomas besteht zum Großteil aus Ferienanlagen und der dazugehörigen Infrastruktur. Der Ort gliedert sich in folgende Teile: El Oasis: südlichster Teil, bestehend aus dem Faro (Leuchtturm) sowie den ältesten Ferienanlagen (1960er-Jahre) Meloneras: südwestlicher Teil, bestehend aus größeren Hotelanlagen, Einkaufszentrum und Kongresshalle, erbaut seit 1997 Campo International: Mitte und östlicher Teil, bestehend meist aus Bungalowanlagen und einem Golfplatzrevier, erbaut zwischen 1980 und 1995 Sonnenland: nordwestlicher Teil von Maspalomas, erbaut in den 1980er-Jahren mit kleineren Hotels und privaten Wohnanlagen, seit 1997 sind größere Hotels hinzugekommen El Hornillo: im Westen des Ortes gelegen, Wohnort von wohlhabenderen Einwohnern, z. B. Hotelmanagern El Tablero: Nördlicher Teil, bereits auf der Nordseite der Autobahn, kaum Hotels und Wohnort vieler Hotelangestellter. Östlich geht Maspalomas nahtlos in Playa del Inglés über. Beide Orte gehören zur Gemeinde San Bartolomé de Tirajana.

San Agustín

San Agustin ist der östlichste der drei Orte Maspalomas, Playa del Inglés und San Agustin, die sich im äußersten Süden von Gran Canaria um die Dünen von Maspalomas erstrecken. In diesen drei Orten findet der Großteil des Tourismus der Insel statt. Wie die anderen oben genannten Orte hat auch San Agustín keine lange Geschichte. Der Ort entstand nach 1962 auf den Ländereien von Conde de la Vega Grande, dem Landbesitzer, dem zu dieser Zeit große Ländereien im Süden von Gran Canaria gehörten (zur Entstehungsgeschichte siehe Playa del Inglés). Geprägt wird der Ort von vielen Hotels, Appartement- und Bungalowsiedlungen. San Agustín verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und gehört mit der "clinica roca" zu den wenigen Städten im Süden Gran Canarias, die über ein hochmodernes Krankenhaus verfügen. Anders als im westlich benachbarten Nachbarort Playa del Inglés ist das gesamte Ambiente in San Agustín ruhiger und auch etwas teurer. Dafür gibt es hier keine Einkaufsstraßen und auch weniger abendlichen Trubel. Jedoch kann auch hier im sog. "centro comercial" (Shoppingzentrum) gerne der Ausgehlust gefrönt werden.

Bahia Feliz

Bahía Feliz ist eine Urbanización in der Bucht von Playa de Tarajalillo im Süden von Gran Canaria (Spanien) und gehört zum kommunalen Verwaltungsgebiet von San Bartolomé de Tirajana. Mistral Windsurf-Weltmeisterschaft Bahia Feliz 1985Bahia Feliz ist direkt am Meer gelegen und verfügt über einen Naturstrand aus Kieselsteinen und dunklem Vulkansand. Die Urbanisation verfügt über einen Palmengarten und besteht aus mehreren Hotels (Orquidea, Monte Feliz, Airtours Beach Club) und Appartmentanlagen (Tres Vidas, Las Pitas, Playa Feliz, Casas Canarias). Es gibt ein Einkaufszentrum mit Supermärkten, Boutiquen, Restaurants, Cafés und Pubs, sowie vielfältige (kostenpflichtige) Sportangebote (Fitnesscenter, Mountainbike, Windsurfen, Tennis, Minigolf, Paintball, etc). Die Hotels und die Appartmentanlage Playa Feliz verfügen jeweils über eigene Swimmingpools. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Urbanisation sehr gut zu erreichen. Der Flughafen von Gran Canaria ist rund 40 km entfernt. Eine Uferpromenade führt von Bahia Feliz am Meer entlang nach San Agustin. Im Jahr 1985 fand in Bahia Feliz die Mistral Windsurf-Weltmeisterschaft statt. Seitdem befindet sich auch ein Windsurf-Centre des international bekannten Club Mistral in Bahía Feliz. Es werden sowohl Kurse auf allen Levels als auch Materialverleih angeboten. Im Jahr 1987 wurden Filmsequenzen der Liebeskomödie „Zärtliche Chaoten 2“ mit Thomas Gottschalk, Helmut Fischer, Michael Winslow und Deborah Shelton in Bahia Feliz gedreht.

Ortsteile

Agualatente, Aldea Blanca, Arteara, Ayacata, Ayagaure,s Bahía Feliz, Berriel, Calderín, Cañon del Aguila, Campo Internaciona,l Casas Blancas, Castillo del Romeral, Cercados de Araña, Cercados de Espino, Chira Ciudad de Lima, El Canalizo, El Matorral, El Pajar, El Sao, El Salobre, El Sequero, El Sitio de Arriba, El Sitio de Abajo, El Tablero, El Trejo, Fataga, Guriete, Hoya de Tunte, Hoya Garcia, Hoya Grande, Huesa Bermeja, Juan Grande, La Culata, La Montaña, La Plata, Las Crucitas, Las Filipinas, Las Meloneras, Las Salinas del Matorral, Lomito de Taidía, Lomo de la Palma, Lomo de Pedro Afonso, Lomo de Taidía Lomo Gordo Lomo Perera Los Moriscos Los Palmitos Los Rodeos Los Sitios Maspalomas Media Fanega Montaña de Rosiana, Montaña la Data, Monte León, Pasito Blanco, Pedrazo, Pedrazo Alto, Pedrazo Bajo, Playa del Aguila, Playa del Inglés, Risco Blanco, San Agustín, San Barzana de Tirajana, San Fernando de Maspalomas, Santa Águeda, Sonneland, Taidía, Tarajalillo, Trejo.

Fremdenverkehrsbüro

Gran Canaria verfügt über ein breitgestreutes Netz an Informationsbüros für Touristen, die in sämtlichen Städten und Gemeinden der Insel anzutreffen sind. In den Büros wird der Besucher über unsere Kultur, unsere Gepflogenheiten, sehenswerte Orte, etc. umfassend informiert.

Adresse: Avda. España - esquina con Avda. EE.UU. (Centro Comercial Yumbo) , 35100, Playa del Inglés Telefon: 928 771 550 Fax: 928 767 848 E-mail: cit@grancanaria.com

Adresse: Paseo Marítimo - Centro Comercial Anexo II Local 20 , 35100, Playa del Inglés Telefon: 928 768 409 Fax: 928 768 409 E-mail: infoanexo@maspalomas.com

Adresse: Avda. de Tirajana (Bajo del hotel Riu Palace Maspalomas) nº1 , 35100, Playa del Inglés Telefon: 928765 242 E-mail: infointerpretacion@maspalomas.com

© 2008 Choman Informática Designer / 928140202